WaldbewirtschafterInnen beobachten Biodiversität

Das Projektteam

Die Umsetzung des Projektes beinhaltet eine umfangreiche Palette an Maßnahmen wie die Betreuung teilnehmender Betriebe, Öffentlichkeitsarbeit, die Erstellung von anschaulichen Begleitmaterialien oder die Auswertung von eingehenden Beobachtungen. Die professionelle Abarbeitung übernimmt dabei folgendes Projektteam:

Projektträger

ÖKL - Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung

ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Bildungseinrichtungen

A - 1040 Wien
Tel: +43 (0) 15051891-17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oekl.at


DI Barbara Steurer
DI Stephanie Köttl
Markus Zehetgruber

 



Projektleitung

Umweltbüro GmbH


A - 9020 Klagenfurt
Tel: +43 (0) 463-516614
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.umweltbuero-klagenfurt.at/
DI Wolfgang Ressi

 

Projektpartner
BFW - Bundesforschungszentrum für Wald

Seckendorff-Gudent-Weg 8
A-1131 Wien
http://bfw.ac.at/

DI Georg Frank
 

 

Landwirtschaftskammer Österreich

A - 1010 Wien
Schauflergasse 6
www.lko.at
DI Ludwig Köck
DI Thomas Leitner

 

BIOSA - Biosphäre Austria
Verein für dynamischen Naturschutz

Schauflergasse 6/V
A-1010 Wien
http://www.biosa.at/

DI Renate Haslinger
 
 

 

DI Horst Leitner - Büro für Wildökologie & Forstwirtschaft

Anton-Gassner-Weg 3
A-9020 Klagenfurt
http://www.wildoekologie.at/

DI Horst Leitner
 

 

Suske Consulting
Naturschutz & Ländliche Entwicklung


Hollandstraße 20/11
A-1020 Wien
Tel: +43 (0)1 9576306
http://www.suske.at/
DI Wolfgang Suske
DI Johanna Huber
(derzeit in Karenz)
Mag. Barbara Depisch

 


Büro LACON, Technisches Büro für Landschaftsplanung - Consulting


Hasnerstraße 123/3.2.2
A-1160 Wien
Tel: + 43 (0)1 4087058 19
www.lacon.at
Klaus Wanninger
Klaus Wanninger
 

Dieses Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union, Bund und den Ländern im Rahmen der Ländlichen Entwicklung finanziert.